Was während der Merkur Retrograde bei mir passiert

Mein Entrümpeln während der aktuellen Merkur Retrograde (10. Mai bis 3. Juni 2022) läuft momentan eher auf emotionaler und energetischer Ebene ab. Ich bin sehr erschöpft und merke, dass ich gerade einfach viel loslassen darf. Was ja auch kein Wunder ist, nachdem ich einen Online Kurs mit genau diesem Titel herausgebracht habe.


Ein bisschen ausgeräumt hab ich dann aber schon. Parfums, Body Mist und Körperöl sowie Schuhe, eine Jacke und eine Mütze, die ich schon vor längerer Zeit aussortiert hatte, mich aber doch nicht davon trennen konnte, wandern jetzt in den Altkleidercontainer. Sie wollten sich bei vinted und ebay einfach nicht verkaufen lassen, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie zusammen mit den Parfums, die ich schon lange nicht mehr benutze, ausziehen dürfen und dafür ziehen die wunderbaren ätherischen Öle von DōTERRA bei mir ein.


Was auf emotionaler Ebene gerade passiert, ist schwer in Worte zu fassen, da es scheinbar karmische Themen sind, die gerade gehen dürfen. Ich habe schon vor längerer Zeit die Entscheidung getroffen, nach der Elternzeit nicht mehr zurück in meine Festanstellung zu gehen und dennoch war es mir unmöglich die Kündigung zu schreiben. Ich hab es immer wieder aufgeschoben und mich gefragt, woran es denn liegt. Denn ich weiß ja sicher, dass ich nicht in diesen Job zurück will, den ich mir damals nur gesucht hatte, weil ich überraschend schwanger wurde und mir noch das Elterngeld für ein Jahr sichern wollte.


In meiner Ausbildung zur Aufstellungsleiterin (IoPT) habe ich das Thema dann aufgestellt und heraus kam, dass es was mit meinem Vater und seiner Meinung zu der Arbeit, die ich jetzt mache, zu tun hat. Ich dachte, es hätte vielleicht etwas mit meinem Sicherheitsbedürfnis zu tun. Aber es war mein unbewusster Wunsch nach Zugehörigkeit und Akzeptanz, der mich bis dato noch davon abgehalten hatte, eine Kündigung auszusprechen. Und auch ein bisschen meine Loyalität den Geschäftsführern gegenüber, die mich damals trotz meiner Schwangerschaft angestellt hatten, in dem Wissen, dass ich nach einem halben Jahr in Elternzeit gehen würde.


Und diese Kündigung schafft tatsächlich Raum für ein neues Tätigkeitsfeld, nämlich im Bereich der ätherischen Öle. Faszinierenderweise können diese sowohl unsere körperlichen als auch unsere emotionalen Prozesse unterstützen, was ja eigentlich auch ganz logisch ist. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Körper und Psyche untrennbar miteinander verbunden sind und körperliche Symptome immer auch auf seelische, also emotionale Themen hinweisen. So ist beispielsweise das Organ Haut dem Herzchakra zugeordnet. Hautprobleme lassen demnach eigentlich immer auf eine Blockade im Herzchakra schließen. Und Öle mit herzöffnender Wirkung wie bspw. Frankincense oder Helichrysum haben daher also auch eine positive Wirkung auf die Haut.


Als ich davon erfuhr, war ich so begeistert, dass man die auf emotionaler Ebene angestoßenen Prozesse auch durch Öle unterstützen und begleiten kann, dass in mir der Wunsch entstanden ist, bei DōTERRA einzusteigen. Auch wenn ich noch sehr neu im Thema bin, kann ich sagen, dass ich von der Qualität der Produkte wie auch von der Unternehmenspolitik überzeugt bin. Als sehr freiheitsliebender Wassermann (Sonne & Mond im Zeichen Wassermann) habe ich mit dem Geschäftsmodell des multilevel marketing alle Freiheiten, die ich mir wünschen kann. Ich entscheide selbst, wie viel Energie ich in diesen Businesszweig stecken möchte und es ist kein Erfolgsdruck von oben da. Mein Commitment ist einfach dadurch gegeben, dass ich von den Produkten überzeugt bin und sie selbst benutze. Ich würde nie etwas verkaufen oder empfehlen, wo ich nicht selbst zu 100% dahinter stehe.


Und mein Gefühl sagt mir, dass ich mit diesem Schritt die Schatten meines Vaters transformiere, der ja seit seinem 30sten Lebensjahr selbstständiger Vertriebler ist und mir diese Fähigkeit zunutze mache. Es ist ein Schritt, mit dem ich nie gerechnet hätte und ich bin sehr gespannt wie es sich anfühlen wird, ihn zu gehen.


Photo by Lili Kovac on Unsplash

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen